Kefir Lean Diet zur Gewichtsreduktion

Kefir ist ein äußerst nützliches fermentiertes Milchgetränk. Es wird häufig bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt (GIT) verschrieben, stellt das Gleichgewicht der Mikroflora schnell wieder her und hilft, "schwere" Lebensmittel besser aufzunehmen. Aufgrund seines geringen Kaloriengehalts und seiner Fähigkeit, den Hunger zu lindern, wird Kefir häufig in Diäten verwendet. In der Tat kann der richtige Verbrauch dieses Produkts Ihnen diese zusätzlichen Pfunde in relativ kurzer Zeit sparen. Aber wie überall gibt es auch hier Kontraindikationen, die Sie beachten sollten, bevor Sie eine Diät dieser Art beginnen.

Mädchen auf Kefir-Diät

Funktionsweise der Kefir-Diät

Die Zusammensetzung eines Produkts ist der Hauptindikator für seine Wirksamkeit. Dank der nützlichen Bakterien verfügt Kefir über eine große Menge an Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen. Sie beschleunigen den Stoffwechsel, entfernen Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper und bauen Fette ab.

Aufgrund des Gehalts an Probiotika verbessert Kefir die Funktion des Magen-Darm-Trakts und neutralisiert die Wirkung von Antibiotika und schädlichen Bakterien.

Da dieses fermentierte Milchgetränk reich an Eiweiß ist, aber praktisch keine Kohlenhydrate enthält, muss der Körper Energie aus seinen Speichern verbrauchen, um sie zu verdauen. Mit einer solchen Diät können Sie bis zu 10 Kilogramm abwerfen. Die Hauptsache ist, einige einfache Regeln zu befolgen:

  • Sie müssen nur frischen Kefir mit einem geringen Fettanteil trinken.
  • spätestens 2 Stunden vor dem Schlafengehen essen;
  • Es ist unbedingt erforderlich, vor jeder Mahlzeit ein Glas sauberes Wasser zu trinken.
  • füllen Sie Ihre Ernährung täglich mit Vitaminen auf;
  • Verlassen Sie die Diät ohne Probleme.

Kefir-Diät und Sport

Eine Ernährung, die ausschließlich auf Kefir basiert, wird als ziemlich schwierig angesehen, daher sollten Sie den Körper nicht zusätzlich mit Sport belasten. Für diejenigen, die sich dem Trocknen des Körpers widmen, ist diese Diät eindeutig nicht geeignet. Gehen und leichte Bewegung sind erlaubt. Wenn Ihnen jedoch schwindelig wird oder Sie sich nicht gut fühlen, wird empfohlen, sofort aufzuhören, da sonst schwerwiegendere Gesundheitsprobleme möglich sind.

Kefir mit Brot

Wie können Sie Kefir in Ihrer Ernährung ersetzen?

Wenn Sie den Geschmack von Kefir nicht mögen, ersetzen Sie dieses fermentierte Milchgetränk durch fermentierte Milch, Ayran oder Naturjoghurt. Sie sind in Zusammensetzung und Wirkung ähnlich. Unter anderem sind diese Produkte in fast jedem Geschäft leicht zu verkaufen.

Welcher Kefir ist nützlich?

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sollten Sie nur Kefir mit einem geringen Fettanteil (nicht mehr als 1, 5%) verwenden. Dieses Produkt enthält 40 kcal pro 100 Gramm, aber seine Eigenschaften ähneln denen seiner dickeren Gegenstücke (2, 5% und 3, 2%).

Achten Sie besonders auf die Lagerdauer. Wenn es ziemlich lang ist, hat der Hersteller verschiedene Additive verwendet. Ein solches Getränk wird nicht nützlich sein. Bei Kontakt mit Luft verliert es seinen Wert und wird auch im Kühlschrank schnell bitter.

Warum Kefir nützlich ist

Der Kaukasus gilt als Geburtsort dieses einzigartigen fermentierten Milchprodukts. Viele Jahre lang wurde das Rezept ausschließlich an Familienmitglieder von Vater zu Sohn weitergegeben. In der Zukunft gewann Kefir schnell an Popularität und jeder lernte seine medizinischen Eigenschaften kennen. Dies ist ein wahres Lagerhaus für Vitamine. Die Zusammensetzung des Getränks enthält Spurenelemente von Kalzium und Kalium, Proteinen, gesunden Fetten und Kohlenhydraten in leicht verdaulicher Form. Dank dieser Zusammensetzung hilft Kefir dem Körper:

Mädchen mit einer Flasche Kefir
  • Nährstoffe auffüllen;
  • es ist besser, "schweres Essen" zu verdauen;
  • beschleunigt Stoffwechselprozesse;
  • überschüssige Flüssigkeit und Salz entfernen;
  • normalisiert die Darmflora;
  • Fette abbauen;
  • Giftstoffe und Toxine loswerden;
  • den Hunger überwinden.

Wenn wir die erhaltenen Informationen analysieren, können wir mit Sicherheit sagen, dass Kefir nicht nur zum Abnehmen, sondern auch zur Verbesserung der Gesundheit im Allgemeinen perfekt ist. Es ist nicht überraschend, dass viele Ernährungswissenschaftler es ihren Patienten empfehlen.

Nachteile der Kefir-Diät

Die Kefir-Diät mit 10 kg Gewichtsverlust gilt als eine der schwierigsten. Menschen, die sich dafür entscheiden, müssen häufig verhungern, haben einen Mangel an bestimmten Nährstoffen und Vitaminen, was zu einer Verschärfung chronischer Krankheiten führt. Vitaminmangel kann auch zur Entwicklung bestimmter Krankheiten führen, die schwer zu behandeln sind. Daher ist es sehr wichtig, Ihr Wohlbefinden zu überwachen und verschiedene Vitaminkomplexe einzunehmen. Der einfachste Weg, sie zu kaufen, ist in einer Apotheke, aber zuerst sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Zusätzlich zu den oben genannten gibt es eine lange Liste von Nebenwirkungen einer strengen Kefir-Diät:

  • Schwäche und Schwindel;
  • Kraftverlust;
  • Migräne;
  • Verdauungsstörungen, Übelkeit, Durchfall;
  • Die Person leidet unter schwerem psychischen Stress. Nervenzusammenbrüche sind möglich.
Kefir

Für wen ist die Kefir-Diät kontraindiziert?

Die Kefir-Diät ist für Menschen mit chronischen Magenerkrankungen, Darmstörungen und Geschwüren kontraindiziert. Und auch bei Diabetes mellitus, Nierenversagen, Herzproblemen, Laktoseallergie.

In keinem Fall sollten schwangere und stillende Frauen eine Kefir-Diät einhalten. Kinder unter 16 Jahren sollten sich ebenfalls enthalten.

Wie lange können Sie eine Kefir-Diät einhalten?

Die Dauer einer Diät muss von einem Arzt festgelegt werden. Oft auf der Suche nach Schönheit ernennen sich Frauen jedoch selbst dazu, sich auf Lebensmittel zu beschränken, nachdem sie Informationen aus dem Internet erhalten haben. Diese Option kann nützlich sein, wenn Sie das Problem sorgfältig untersuchen und auf Ihren Körper hören. Jede Abweichung vom normalen Gesundheitszustand sollte Sie sofort benachrichtigen. Wenn Sie unter Schwäche, Depressionen oder Kopfschmerzen leiden, sollten Sie Ihre Ernährung sofort auf eine ausgewogenere umstellen.

Der sicherste Begriff für eine Kefir-Diät zur Gewichtsreduktion ist 3 Tage bis eine Woche, vorbehaltlich einer täglichen Überwachung Ihrer Gesundheit.

Kefir-Diät, die wir wählen

Es gibt viele Beschreibungen von Kefir-Diäten zur Gewichtsreduktion im Internet, wir haben die beliebtesten zusammengestellt. Welche Sie wählen müssen, liegt bei Ihnen.

Kefir mit Äpfeln

Singer-Kefir-Diät

Das Menü des legendären Sängers wurde speziell von professionellen Ernährungswissenschaftlern entworfen. Es half dem Stern schnell, sich vollständig zu verwandeln und ihr Gewicht wieder normal zu machen. Das Grundprinzip ist, dass die Ernährung völlig frei von Salz, Zucker und anderen Gewürzen ist. Es ist für sieben Tage ausgelegt. Wenn Sie möchten, können Sie es jeden Monat wiederholen. Tagsüber gekochtes Essen sollte in 5 gleiche Portionen aufgeteilt werden. Die letzte Mahlzeit ist um 19 Uhr.

  • Erster Tag. Wir brauchen ein Pfund Salzkartoffeln und ein halbes Liter Kefir. Iss das den ganzen Tag, denk daran, sauberes frisches Wasser zu trinken. Das Volumen sollte anderthalb Liter betragen.
  • Tag zwei. Ein halbes Kilo gekochte Hühnerbrust und 0, 5 Liter Kefir über den Tag verteilen. Wir erinnern uns an das Wasser.
  • Tag drei. 1 kg Obst (außer Bananen und Trauben) oder Gemüse, ein halber Liter Kefir. Sie können einen Gurkensalat machen.
  • Tag vier. 0, 5 kg gekochter oder gedämpfter Fisch und 0, 5 Liter Kefir sind erlaubt. Stellen Sie sicher, dass Sie Wasser trinken.
  • Fünfter Tag. Wiederholen Sie das Menü für den dritten Tag.
  • Tag sechs. Das härteste. Es ist erlaubt, einen halben Liter Kefir und zwei Liter Wasser zu trinken.
  • Tag sieben. 1 kg Äpfel, 0, 5 l Kefir.

Verlassen Sie die Diät ohne Probleme. Fangen Sie nicht sofort an, große Portionen zu essen, da dies Ihre Bemühungen zunichte macht. Mit dem richtigen Ansatz hilft Ihnen eine solche Kefir-Diät, bis zu 6 Kilogramm pro Woche zu verlieren.

Abnehmen auf einer Kefir-Diät

Dreitägige Kefir-Diät

Der schnellste, aber der schwierigste. Sie können bis zu 5 kg verlieren. Es ist jedoch besser, ein solches Menü zu wählen, wenn Sie sich Ihrer Gesundheit völlig sicher sind. Es ist erlaubt, täglich nur 1, 5 Liter fettarmen Kefir und 2 Liter Wasser zu trinken. Dies sollte streng planmäßig zu gleichen Teilen erfolgen. Wenn der Körper es nicht ertragen kann, sollte die Diät sofort abgebrochen werden.

Während einer Diät zum Abnehmen sind Produkte wie Mehl, Süßigkeiten, fetthaltige und geräucherte Lebensmittel, Salz, Zucker und Alkohol verboten.

Es gibt zwei weiche Optionen.

  1. Die erste ist eine Gurken- und Kefir-Diät zur Gewichtsreduktion. Es wird manchmal als Diät bezeichnet, um Gewicht von Bauch und Seiten zu verlieren, da während des gesamten Zeitraums bis zu 4 cm in der Taille entfernt werden können. Das Menü ist ähnlich, aber Gurken bis zu 1 Kilogramm werden hinzugefügt. Erlaubte sowohl die unabhängige Verwendung von Produkten als auch die Zubereitung von Salaten. Zum Beispiel: ein Bündel Kräuter, Gurken, Zitronensaft zum Garnieren.
  2. Die zweite ist die Rote-Bete-Kefir-Diät. Es besteht nur aus zwei Zutaten und Wasser. Rüben sind kalorienarm, aber reich an Ballaststoffen. Kefir hilft bei der Fettverbrennung. Eine solche Diät hilft Ihnen, sich von schädlichen Toxinen zu reinigen, das Immunsystem zu stärken und die Mikroflora wiederherzustellen. Im Durchschnitt können Sie um 4 Kilogramm abnehmen, dies dient jedoch als hervorragende Reinigung des Körpers. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Sie die Diät 3 Tage lang strikt einhalten müssen.

Strenge Neun-Tage-Diät

Es kann bedingt in drei Phasen unterteilt werden, von denen jede drei Tage dauert.

  • Erste Stufe. Sie können nur anderthalb Liter Kefir pro Tag trinken.
  • Zweite Stufe. Wir essen nur Äpfel, vorzugsweise ungesüßte Sorten. Es ist erlaubt, 1, 5 kg pro Tag zu essen.
  • Stufe drei. Wieder Kefir, aber mit einem Fettgehalt von 3, 2%.

Die gesamte Diät ist in 6 gleiche Portionen aufgeteilt, die letzte Mahlzeit ist um 19 Uhr. Stellen Sie sicher, dass Sie täglich zwei Liter sauberes, stilles Wasser trinken.

Wie Sie sehen können, ist die Diät sehr schwierig und aufgrund der Dauer von 9 Tagen ist es möglich, dass sie brechen. Wer es jedoch schaffen kann, verliert etwa 9 Kilogramm.

Beenden Sie Ihre Diät nicht abrupt. Stellen Sie neue Produkte einfach in das Menü ein, es ist besser, dies schrittweise zu tun. Die Kefir- und Gurkendiät hilft natürlich, das Ergebnis zu festigen, wenn Sie noch stark sind. Sie sollten es sofort nach Abschluss der neuntägigen Diät ändern.

Komfortable Ernährung mit wöchentlichem Kefir

Es ist praktisch, dass alle Menüs sorgfältig programmiert sind und für jeden Tag gleich sind.

  • Am Morgen: ein Glas Kefir.
  • Erstes Frühstück: Gemüsemischung mit Olivenöl gewürzt.
  • Zweites Frühstück: gedämpfte Hühnerbrust (80 Gramm).
  • Nachmittagssnack: ein mittlerer Apfel.
  • Mittagessen: Buchweizenbrei mit Kefir. Beim Kochen von Buchweizen können Sie weder Salz noch Öl hinzufügen.
  • Snack: hart gekochtes Ei.
  • Abendessen: 100 Gramm Nüsse, außer Rosinen.
  • Kefir mit Gurke und Kräutern
  • Abends ein Glas Kefir.

Jeden Tag sollten Sie ausnahmslos sauberes Wasser ohne Gas trinken. Es ist besser, 30 Minuten vor der geplanten Mahlzeit ein Glas zu trinken. Das Gute an der Diät ist, dass sie Ihnen hilft, bis zu 7 Kilogramm abzunehmen. Damit das Ergebnis Ihnen gefällt, müssen Sie natürlich mäßige körperliche Aktivität hinzufügen und den Kurs in einem Monat wiederholen. Dann hält das Ergebnis lange an.

Die Kefir-Diät ist laut Ernährungswissenschaftlern eine der effektivsten und liefert schnelle Ergebnisse.

Verlassen Sie die Kefir-Diät

Alle harten Diäten basieren auf dem Prinzip der Kalorienreduzierung. Wenn Sie zu Ihrer normalen Ernährung zurückkehren, verlieren Sie Ihre Erfolge und reduzieren Ihre Arbeit auf Null. Unzureichende Ernährung ist der Hauptfeind jeder Ernährung. Daher ist es während der Startphase sehr wichtig, sorgfältig zu überwachen, was auf Ihrem Tisch angezeigt wird. Sie müssen Produkte sorgfältig auswählen und nach dem Prinzip gilt: Je gesünder, desto besser. Wählen Sie eine Vielzahl von kalorienarmen Lebensmitteln. Glauben Sie mir, es ist nicht so wenig.

Fügen Sie täglich eine neue Mahlzeit hinzu. Es ist ratsam, die Portion klein zu machen. So verträgt der Magen Veränderungen im üblichen Menü besser.

Versuchen Sie, das Salz vollständig zu entfernen. Fördert die Flüssigkeitsretention im Körper, Ödeme. Süßigkeiten, Gebäck und Alkohol sind nach wie vor strengstens verboten. Es ist nur dunkle Schokolade erlaubt, jedoch in angemessener Menge.

Denken Sie daran, zu trainieren. Versuchen Sie, das Training nicht zu überspringen oder regelmäßig zu Hause zu trainieren. Die Übungen helfen, die Figur zu straffen und zum Ideal zu bringen.

Manchmal stehen Frauen nach einem starken Gewichtsverlust vor dem Problem schlaffer Haut. Schönheitsbehandlungen und Massagen können hier helfen. Es ist ratsam, sie zu starten, sobald Sie sich für eine Diät entscheiden. Gleichzeitig müssen Sie in Schönheitssalons kein verrücktes Geld verschenken, Sie können alles selbst machen. Sie benötigen Frischhaltefolie, ein Salzpeeling, blauen Ton oder getrockneten Seetang. Alle diese werden in einer regulären Apotheke verkauft. Das Rezept ist einfach:

  • dämpfen und sanft die Haut reiben;
  • dann den Ton mit Wasser verdünnen und die Mischung auf den Körper auftragen;
  • wickeln Sie sich in Frischhaltefolie;
  • 30 Minuten bis eine Stunde warten;
  • Entfernen Sie den Film.
  • Spülen Sie den restlichen Ton mit Wasser ab.

Es ist notwendig, 2-3 Mal pro Woche einen solchen Wrap durchzuführen, dann wird das Ergebnis erstaunlich sein.

Versuchen Sie, kein leichtes körperliches Training zu überspringen und geduldig mit den vorgestellten Ernährungsplänen umzugehen. Nur dann können Sie Gewicht verlieren und dem gewünschten Ergebnis näher kommen.

03.11.2020